Sitemap: Übersicht aller Seiten

Johann Holtrop

Abriss der Gesellschaft / nach dem Roman von Rainald Goetz (2012)

In einer Fassung von Stefan Bachmann & Lea Goebel

Johann Holtrop erzählt die Geschichte des ebenso rasanten Auf- wie Abstiegs eines Chefs aus den Nullerjahren Deutschlands: Der charismatische titelgebende Vorstandsvorsitzende Holtrop, 48 Jahre alt, ist seit drei Jahren Herr über 80 000 Mitarbeiter*innen und einen Jahresumsatz von fast 20 Milliarden Euro weltweit. Die Handlung setzt im November 2001 ein und erzählt in drei Teilen ein Leben voller Egomanie und wachsender Misanthropie, das sich unweigerlich, für Holtrop selbst nie wirklich nachvollziehbar, komplett zerstört: Am Ende steht persönliches wie wirtschaftliches Chaos – so glorios alles begann, so desaströs endet es…

Im bislang letzten Roman des Büchner-Preisträgers Rainald Goetz, der auf der Longlist des Deutschen Buchpreises 2012 stand, entwirft der Sprachkünstler das bissige Porträt eines zynischen Menschen in einer noch zynischeren Gesellschaft.

Johann Holtrop

Abriss der Gesellschaft / nach dem Roman von Rainald Goetz (2012)


In einer Fassung von Stefan Bachmann
& Lea Goebel
Das Theater öffnet 60 Minuten vor der Vorstellung.


Kleines Haus
Online Tickets

TERMINE
21.03.2024 → Premiere, 26.03.2024, 02.04.2024, 03.04.2024, 11.04.2024, 19.04.2024, 21.04.2024
BESETZUNG

Regie: Friederike Heller
Ausstattung: Sabine Kohlstedt
Musik: Michael Mühlhaus, Peter Thiessen
Dramaturgie: Jörg Vorhaben

Mit Armin Dillenberger, Benjamin Kaygun, David T. Meyer, Henner Momann, Sabah Qalo
Musiker Michael Mühlhaus, Peter Thiessen

« Februar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
« März »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21

Johann Holtrop 19:30
Online Tickets

22
23
24
25
26

Johann Holtrop 19:30
Online Tickets

27
28
29
30
31
« April »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2

Johann Holtrop 19:30
Online Tickets

3

Johann Holtrop 19:30
Online Tickets

4
5
6
7
8
9
10
11

Johann Holtrop 19:30
Online Tickets

12
13
14
15
16
17
18
19

Johann Holtrop 19:30
Online Tickets

20
21

Johann Holtrop 18:00
Online Tickets

22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Mai »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Juni »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Juli »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« August »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« September »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Oktober »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« November »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Dezember »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Januar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Die Piraten von Penzance

von William Schwenck Gilbert und Arthur Sullivan (1879)

Platonow

von Anton Tschechow (1880)

Das wirkliche Leben

nach dem Roman von Adeline Dieudonné (2018)

Der Menschenfeind

von Jean-Baptiste Molière (1666) Übersetzung von Jürgen Gosch und Wolfgang Wiens (1983)



Staatstheater
Mainz