Sitemap: Übersicht aller Seiten
Laura Esposito
Oper

Die Sopranistin Laura Esposito wurde in Neapel geboren und erhielt dort am San Pietro a Majella Konservatorium ihren Master in Operngesang mit besonderer Auszeichnung. Sie wurde bei zahlreichen Wettbewerben ausgezeichnet, darunter mit dem 1. Preis des Internationalen Saverio Mercadante Opernwettbewerb, dem 1. Preis beim Internationalen Domenico Savino Opernwettbewerb sowie dem 2. Preis beim SOI Fiorenza Cedonis Wettbewerb. Ihr Debüt hatte sie bereits im Alter von 17 Jahren in der Partie der Euridice in Glucks Orfeo ed Euridice. Darauf folgte die Partie der Norina in Donizettis Don Pasquale, sie sang Una Cantate in Rossis Un maestro e una Cantante sowie Serpina in Pergolesis La serva padrona. Weitere Fachpartien wie Susanna in Mozarts Le nozze di Figaro, Micaela in Bizets Carmen, Líu und in Puccinis Turandot und Suor Genovieffa in Suor Angelica und schließlich die Sopranpartie in Carl Orffs Carmina Burana. Sie stand auf der Bühne zahlreicher Opernhäuser, darunter Teatro Carlo Felice in Genua, beim Puccini-Festival in Torere del Lago, Teatro Sociale Como, Teatro Grande Brescia etc.
Ihr Mainzer Debüt am Staatstheater gibt sie als Micaela in Carmen.

Aktuelle Produktionen
Carmen
Nadja Stefanoff


Staatstheater
Mainz