Sitemap: Übersicht aller Seiten

Mieter (DSE)

von Paco Gámez

aus dem Spanischen von Franziska Muche und Lea Saland

75% mehr Miete soll der Protagonist aus Paco Gámez‘ Monolog Mieter für seine kleine Ein-Zimmer-Wohnung zahlen. Falls er das Geld nicht aufbringen kann, muss er ausziehen. Eine solche Summe wäre wohl für die wenigsten Menschen eine Kleinigkeit. Und so beginnt eine Odyssee mit Versuchen, den Vermieter zu erreichen, um Lösungen zu finden, um das eigene Zuhause nicht aufgeben zu müssen. Doch am Ende bleibt Paco Gámez‘ Erzähler nur die Wahl, vor die er zu Beginn des Stückes gestellt wurde und so versucht er auf seine ganz eigene Weise ein Statement zu setzen.
Wohnungsnot, Inflation und steigende Mietpreise sind Teil der aktuellsten gesellschaftlichen Probleme unserer Zeit, nicht nur in Spanien, wo der Monolog uraufgeführt wurde, sondern nahezu weltweit. Mit dem Zentrum Baukultur-Rheinland Pfalz hat das Staatstheater Mainz einen passenden Spielort gefunden, um zu diesem Thema einen künstlerischen Beitrag zu leisten und zu diskutieren.

Mieter (DSE)

von Paco Gámez


Aktuell keine Termine
Aufführungsdauer: 1 Stunde 15 Minuten (keine Pause)
Abendkasse öffnet 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn.
Die Spielstätte hat eine eingeschränkte Barrierefreiheit, bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Theaterkasse.
Programmheft


Zentrum Baukultur Rheinland-Pfalz
Online Tickets

Fotos (c) Andreas Etter
Danke an das

BESETZUNG

Inszenierung: Anna Werner
Kostüme: Antonia Hilchenbach
Dramaturgie: Rebecca Reuter

Mit: Benjamin Kaygun

« Mai »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Juni »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Juli »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« August »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« September »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Oktober »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« November »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Dezember »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Januar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Februar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
« März »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« April »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Johann Holtrop

Abriss der Gesellschaft / nach dem Roman von Rainald Goetz (2012)

Wer hat Angst vor Virginia Woolf?

von Edward Albee (1962), Deutsch von Alissa und Martin Walser

Trailer Park (UA)

von Moritz Ostruschnjak

Der kleine Horrorladen

Buch und Gesangstexte von Howard Ashman (1982)
Musik von Alan Menken



Staatstheater
Mainz